Informationen zur Pferdgestützten Bewegungstherapie für Klienten

Pferdgestützte Intervention in der Psychotherapie

Die therapeutische Arbeit mit dem Pferd ermöglicht es Ihnen einen neuen Weg zu sich selbst zu finden. Die Bewegung mit und auf dem Pferd fördert das Körperbewusstsein und das Erleben, mit dem Körper eine Einheit zu bilden, in ihm „Zuhause“ zu sein. Durch die Natur, die Gerüche, das Fell und die Wärme der Pferde wird sowohl ein nachhaltiges und emotionales Lernen der eignen Körperwahrnehmung als auch der Selbstwirksamkeit ermöglicht.

Das Pferd als wertungsfreier Partner schafft grundsätzlich eine reflektierende Betrachtung. Durch ihre Verhaltensweisen wird auf natürliche Art und Weise im „Hier und Jetzt“ ermöglicht, Schlüsselerlebnisse in „Worte“ zu fassen.

Das besondere Wesen der Pferde, welches durch ihre Natürlichkeit, Wärme, Freundlichkeit und stetige Präsenz ausgezeichnet wird, eignet sich als unterstützender Wegbegleiter. Diese emphatischen Eigenschaften eröffnen neue Wege, Chancen und Möglichkeiten, welche zuvor nicht erkennbar waren.

Termin zur Reittherapie vereinbaren